Zum Hauptinhalt springen

«Priorität hat, wer bessere Überlebenschancen hat»

Plötzlich fehlen die Ressourcen: Das Coronavirus stellt Ärztinnen und Pfleger vor existenzielle Fragen. Arzt und Ethikexperte Daniel Scheidegger antwortet.

Ein Arzt behandelt einen Coronavirus-Patienten im Tessiner Kantonsspital La Carita. (11. März 2020)
Ein Arzt behandelt einen Coronavirus-Patienten im Tessiner Kantonsspital La Carita. (11. März 2020)

Herr Scheidegger, nach welchen Kriterien entscheiden Ärzte, wenn zu viele Erkrankte zu wenig medizinischem Material oder Personal gegenüberstehen?

Priorität hat, wer die besseren Chancen hat zu überleben und zu genesen. Das ist der Leitsatz, nach dem medizinisches Personal handeln muss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.