ABO+

Wenn der Partner den Geschirrspüler falsch einräumt

Warum nach oben zeigendes Besteck und vollgepackte Körbe zu einer Beziehungskrise führen können – und wie man sie löst.

«Schweres Geschirr unten, zerbrechliches oben», sagt Aufräumexpertin Rita Schilke. Foto: Getty

«Schweres Geschirr unten, zerbrechliches oben», sagt Aufräumexpertin Rita Schilke. Foto: Getty

Der Anlass für den nächsten Streit wartet schon, und zwar im Inneren des Geschirrspülers. Tassen und Gläser stehen kreuz und quer im oberen Metallkorb, im unteren sind tiefe und flache Teller im Wechsel einsortiert, sodass auch ganz sicher kein Wassertropfen dazwischenpasst. In die Lücken hat jemand – wer wohl? – Bretter und Topfdeckel gequetscht und darüber ein Pastasieb gestülpt. Ganz oben balanciert eine ölige Salatschüssel. Das Besteck zeigt nach oben, also falsch herum.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt