Wieso trägt man zerrissene Jeans?

Die Antwort auf eine Stilfrage zu einem emotional aufgeladenen Kleidungsstück.

Noch im Trend oder Schnee von gestern? Fakt ist: Die Fetzenjeans halten sich hartnäckig. Foto: Keystone

Noch im Trend oder Schnee von gestern? Fakt ist: Die Fetzenjeans halten sich hartnäckig. Foto: Keystone

Bettina Weber@sonntagszeitung

Wie lange muss man sich noch die ausgefransten und zerrissenen Jeans bei Jugendlichen ansehen? Mode kann es ja nicht sein, denn solche Hosen gibt es ja schon seit Jahren zu kaufen. Und Armut ist es auch nicht, denn wirklich Arme flicken ihre Kleidung, um ordentlich zu erscheinen. Was also soll mit den Lumpen dokumentiert werden? Wissen Sie eine Antwort? P. K.

Lieber Herr K.

Diese zerrissenen Hosen sind ein wahnsinnig emotional aufgeladenes Kleidungsstück – dabei ist das Beruhigende daran doch die Tatsache, dass es sich um Mode handelt, was wiederum gleichbedeutend ist mit «vorübergehend», weshalb man einfach abwarten und die Mode an sich vorüberziehen lassen kann, ganz so, wie wenn man, sagen wir, sich das Narrenbein prellt.

Wobei sich diese Fetzenjeans tatsächlich hartnäckig halten. Und das ist mittlerweile schlecht, weil jene, die die immer noch tragen, damit allen mitteilen, dass sie nicht sehr «in the know» sind, so modisch gesehen. Zerrissene Jeans sind over, vorbei, out, die trägt man nicht mehr. Und nein, wir dulden jetzt kein Gekeif von wegen der Gegentrend mache die Sache auch nicht besser, da Mode in jedem Fall oberflächlich und doof sei, denn das ist eine humorbefreit-schmallippige Haltung, und die mögen wir hier nicht in dieser unserer kleinen Rubrik.

Atmen Sie also auf, lieber Herr K. Die Tage der kaputten Hose sind gezählt. Das Praktische daran ist, dass sie danach trotzdem weiterhin getragen werden kann, die ist nämlich total nachhaltig: Man muss sie bloss wiefeln oder so einen Blätz von der Innenseite her aufbügeln, und schon ist man wieder voll dabei.

Haben Sie Fragen? Schicken Sie sie an: gesellschaft@tages-anzeiger.ch

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt