Zum Hauptinhalt springen

Gute Aussichten für eine gebeutelte Stadt

Die bosnisch-herzegowinische Hauptstadt Sarajevo strotzt 20 Jahre nach den Wirren des Bosnien-Kriegs vor Lebensfreude. Symbol für die neue Zuversicht ist ein 172 Meter hoher Turm.

Anstelle einer Kriegsruine schraubt sich nun der Twist Tower in die Höhe – der höchste Turm im ganzen Balkan.
Anstelle einer Kriegsruine schraubt sich nun der Twist Tower in die Höhe – der höchste Turm im ganzen Balkan.
Claudia Salzmann
Fast wähnt man sich in  Istanbul: Abendstimmung im belebten Türkischen Quartier.
Fast wähnt man sich in Istanbul: Abendstimmung im belebten Türkischen Quartier.
Claudia Salzmann
Sarajevos Strassenbahn läuft etwas holprig, ist dafür schön bunt.
Sarajevos Strassenbahn läuft etwas holprig, ist dafür schön bunt.
Claudia Salzmann
1 / 4

Sarajevo? Der Name der Stadt hatte lange Zeit einen schalen Beigeschmack. So kam der österreichische Erzherzog Franz Ferdinand hier 1914 bei einem Attentat ums Leben, was den Ersten Weltkrieg auslöste. Und als in Sarajevo 1992 die Unabhängigkeit des Staates Bosnien und Herzegowina erklärt wurde, führte dies zum Bosnien-Krieg. Dabei kamen 11000 Menschen ums Leben, darunter 1500 Kinder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.