Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tempel mit Meersicht

Tulúm ist gut erreichbar und deshalb äusserst beliebt. An kaum einem Ort sind antike Kulturen und ein zum Bade einladendes türkisfarbenes Meer derart nah beeinander.
Ende September scheint die Sonne während der Tagundnachtgleiche genau durch die Öffnung eines Maya-Tempels in Dzibilchaltún, etwa 15 Kilometer nördlich der Bundeshauptstadt Mérida.
Eine über grosse Strecken intakte Natur gilt als einer der Standortvorteile für den Fremdenverkehr in Yucatán. Ökotourismus-Programme haben in den letzten Jahren neue Zielgruppen nach Mexiko geführt.
1 / 9

Ruinen direkt am Meer

Ruinen mitten im Urwald

Überwucherte Ruinen

Die bekanntesten Ruinen