Zum Hauptinhalt springen

AufgefallenLibero-Puzzle

Werner Klemenz aus Thun findet wie so manche ÖV-Benutzerinnen und -Benutzer den Zonenplan des Libero-Tarifverbundes eine komplizierte Sache. Kurzerhand hat er aus der Plangrafik ein Puzzle mit 86 Teilen gebastelt.

Präsentiert sein Werk: Werner Klemenz bastelte ein Puzzle aus dem Libero-Tarifverbund. 
Präsentiert sein Werk: Werner Klemenz bastelte ein Puzzle aus dem Libero-Tarifverbund. 
Fotos: PD

«Die Idee entstand spontan beim Betrachten des Zonenplans mit dem Wirrwarr an den vielen in Grösse und Formen unterschiedlicher Zonen», erzählt Werner Klemenz (78). Gedacht, getan: Der Rentner klebte den Zonenplan auf eine Sperrholzplatte und zerlegte diese mit einer Laubsäge in 86 einzelne Zonenteile. Einen halben Tag brauchte der passionierte Bastler für sein Werk. «Ich habe einfach Freude daran. Das Puzzle dokumentiert auf spielerische Weise den komplizierten Zonenplan. Aber einen tieferen Sinn und Zweck verfolge ich nicht damit», ergänzt Werner Klemenz. Zudem merkt er an: «Ich setze auch sonst gerne Puzzles zusammen – bin aber kein Puzzle-Fan.»

Zusammengesetzt: Das Puzzle besteht aus 86 Einzelteilen.
Zusammengesetzt: Das Puzzle besteht aus 86 Einzelteilen.