Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zur KonzernverantwortungMachtablösung: Die Zwerge sind jetzt Riesen

Nichtregierungsorganisationen (NGOs) sind zu mächtigen Spielern in der politischen Arena geworden und laufen den Parteien und der Wirtschaft den Rang ab. Staat und Medien sollten sie auch entsprechend behandeln.

Initianten setzten mehr Geld ein als die Wirtschaft: Briefkastenwerbung für die Konzernverantwortungsinitiative in Zürich.
Initianten setzten mehr Geld ein als die Wirtschaft: Briefkastenwerbung für die Konzernverantwortungsinitiative in Zürich.
Foto: Samuel Schalch

Als «mächtige Zwerge» gegen «umstrittene Riesen» wurden die Nichtregierungsorganisationen in ihrem Kampf gegen Grossunternehmen charakterisiert. Das war einmal. Heute sind die Rollen vertauscht. In der politischen Arena treiben die Nichtregierungsorganisationen als mächtige Riesen die «umstrittenen Zwerge» aus der Wirtschaft vor sich her.

Die NGOs machen längst selber Politik. Sie lancieren Initiativen und Referenden erfolgreicher als die Parteien: Konzernverantwortungs- und Kriegsmaterial-Initiative, Jagdgesetz-Referendum, Gletscher-, Zersiedelungs-, Landschafts- und Biodiversitätsinitiative.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.