Zum Hauptinhalt springen

Leben wie in DJ Bobos Welt

DJ Bobo auf dem Zenit: Pünktlich zum 25-Jahr-Bühnenjubiläum erhält er am Freitag bei den Swiss Music Awards den Outstanding Achievement Award verliehen. Grund für uns, auf die abwechslungsreiche Karriere ­zurückzublicken.

DJ Bobo heute: Die Show «Mystorial» verbindet futuristische Elemente mit viktorianischen.
DJ Bobo heute: Die Show «Mystorial» verbindet futuristische Elemente mit viktorianischen.
zvg
«Chihuahua» stürmte 2003 die Singlecharts. Einen entsprechenden Plüschhund gibt es etwa von Anna Club für 13.40 Franken bei Galaxus.ch.
«Chihuahua» stürmte 2003 die Singlecharts. Einen entsprechenden Plüschhund gibt es etwa von Anna Club für 13.40 Franken bei Galaxus.ch.
zvg
DJ Bobo damals: Als Comic im Video zu «Chihuahua»...
DJ Bobo damals: Als Comic im Video zu «Chihuahua»...
zvg
...und als Raver im Jahr 1993.
...und als Raver im Jahr 1993.
zvg
Mit «Dance with Me» gelang 1992 der Durchbruch. Damals trat  DJ Bobo vornehmlich in eng anliegenden Hemden mit Mao-Kragen auf.  Die moderne Interpretation kreiert  zum Beispiel Selected Homme (59.90 Franken, über zalando.ch).
Mit «Dance with Me» gelang 1992 der Durchbruch. Damals trat DJ Bobo vornehmlich in eng anliegenden Hemden mit Mao-Kragen auf. Die moderne Interpretation kreiert zum Beispiel Selected Homme (59.90 Franken, über zalando.ch).
zvg
«Pirates of Dance» und «Vampires»: Die Alben folgten 2005 und 2007 aufeinander. Stile, die sich einfach  kopieren lassen, gerade in der Fasnachtszeit.
«Pirates of Dance» und «Vampires»: Die Alben folgten 2005 und 2007 aufeinander. Stile, die sich einfach kopieren lassen, gerade in der Fasnachtszeit.
zvg
Augenklappen und Vampirzähne gibt es  etwa bei Franz Carl Weber oder Loeb.
Augenklappen und Vampirzähne gibt es etwa bei Franz Carl Weber oder Loeb.
zvg
«What a feeling» war 2001 ein erfolgreiches Duett mit Irene Cara. Die US-Sängerin trug im Video ein schlichtes schwarzes Trägerkleid. Dieses hier stammt von Mango und kostet 89.95 Franken.
«What a feeling» war 2001 ein erfolgreiches Duett mit Irene Cara. Die US-Sängerin trug im Video ein schlichtes schwarzes Trägerkleid. Dieses hier stammt von Mango und kostet 89.95 Franken.
zvg
1 / 10

Er hat bisher über 14 Millionen Alben verkauft, füllt Konzerthallen in ganz Deutschland, tourt von Südamerika bis Asien, juriert im Fernsehen Nachwuchstalente – und wirkt dabei seit 25 Jahren cool. DJ Bobo, geboren 1968 als René Baumann, ist der erfolgreichste Schweizer Musiker aller Zeiten.

Dafür wird er am Freitag anlässlich der Swiss-Music-Awards-Verleihung mit dem Outstanding Achievement Award geehrt.DJ Bobo, das sind nicht nur eingängige Eurodance-Hits («Every­body», «There Is a Party»), die tief in den Neunzigern verwurzelt sind.

Das sind auch zu den jeweiligen Alben passende, aufwendig inszenierte Bühnenshows mit Musik-, Akrobatik- und Tanz­elementen. Von Vampiren über Piraten, Ägypter oder aktuell ­Steampunks: DJ Bobo kreiert eigene Welten, in die ganze Familien eintauchen können.

DJ Bobo hat seine Karriere, wie der Künstlername schon sagt,  als Discjockey gestartet. Wer sich ebenfalls an den Plattenteller wagen will, braucht nicht nur ein knackiges Pseudonym, sondern auch eine professionelle Aus­rüstung. Diese gibt es für Nachwuchs-DJs in Bern unter an­derem bei Studio Sounds an  der Berner Waaghausgasse  zu erwerben.
DJ Bobo hat seine Karriere, wie der Künstlername schon sagt, als Discjockey gestartet. Wer sich ebenfalls an den Plattenteller wagen will, braucht nicht nur ein knackiges Pseudonym, sondern auch eine professionelle Aus­rüstung. Diese gibt es für Nachwuchs-DJs in Bern unter an­derem bei Studio Sounds an der Berner Waaghausgasse zu erwerben.
zvg
René Baumann hat Anfang der 80er-Jahre eine Lehre als Bäcker und Konditor gemacht. Ob er noch gut backen kann, entzieht sich unserer Kenntnis, doch dank «Blick» wissen wir: In der Stifti hat er «Disziplin und Durchbeissen» gelernt. Einem Bäcker beim Arbeiten zuschauen: In Bern in der offenen Backstube (Münstergasse 74) von Bread-à-porter (www.bread-a-porter.ch).
René Baumann hat Anfang der 80er-Jahre eine Lehre als Bäcker und Konditor gemacht. Ob er noch gut backen kann, entzieht sich unserer Kenntnis, doch dank «Blick» wissen wir: In der Stifti hat er «Disziplin und Durchbeissen» gelernt. Einem Bäcker beim Arbeiten zuschauen: In Bern in der offenen Backstube (Münstergasse 74) von Bread-à-porter (www.bread-a-porter.ch).
zvg
«Mit dieser Show bringe ich ein Stück Las Vegas nach Europa», versprach DJ Bobo 2012 vor seiner «Dancing Las Vegas Tour». Auf seiner Bühne standen damals eine der grössten Showtreppen der Welt, ein Wasserfall und ein überdimensionaler Cadillac. Wer mit solcherart Gigantismus sympathisiert, braucht Geld. Also ab nach Las Vegas, oder ... ins Casino Bern!
«Mit dieser Show bringe ich ein Stück Las Vegas nach Europa», versprach DJ Bobo 2012 vor seiner «Dancing Las Vegas Tour». Auf seiner Bühne standen damals eine der grössten Showtreppen der Welt, ein Wasserfall und ein überdimensionaler Cadillac. Wer mit solcherart Gigantismus sympathisiert, braucht Geld. Also ab nach Las Vegas, oder ... ins Casino Bern!
zvg
DJ Bobos Hits sind immer tanzbar. Und umgekehrt ist sein Tanz ein Hit – der Mann wusste sich schon immer zu bewegen. 1987 gewann er den Schweizer Meistertitel im akrobatischen Showdance. Beeindruckt? Mit dem Tanzkurs namens «Hip Hop Streetstyle» kommen Sie dem ­sicher nahe. In Migros-Klubschulen Biel, Thun und Bern (www.klubschule.ch).
DJ Bobos Hits sind immer tanzbar. Und umgekehrt ist sein Tanz ein Hit – der Mann wusste sich schon immer zu bewegen. 1987 gewann er den Schweizer Meistertitel im akrobatischen Showdance. Beeindruckt? Mit dem Tanzkurs namens «Hip Hop Streetstyle» kommen Sie dem ­sicher nahe. In Migros-Klubschulen Biel, Thun und Bern (www.klubschule.ch).
zvg
1 / 6

Zum Jubiläum blicken wir auf die ausserordentliche Karriere zurück und liefern Styling- und Ausgehtipps, damit jeder seinen inneren DJ Bobo von der Leine lassen kann – wie einen Chi­huahua!

«Swiss Music Awards»: Fr, 10. 2., ab 20.10 Uhr auf SRF 2.

(stc/nk)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch