Zum Hauptinhalt springen

Lichtgestalt im«Mörderchäschtli»

Ungnädiger könnten sie nicht mit ihr umspringen, die Gnädigen Herren von Bern: «Das Ketzerweib» erzählt von der Verfolgung der Täuferin Anna Jacob im Emmental des 17. Jahrhunderts.

Werner Ryser, Basler Autor.
Werner Ryser, Basler Autor.
zvg

Ein Riss geht durchs grasgrüne Cover dieses Buches – er gibt den Blick frei auf blutroten Grund und weisse Schrift: «Das Ketzerweib». Ein Riss geht durch das Leben dieses Weibs: Ueli, ihr sanfter Ehemann, ein Bauer und gläubiger Täufer, wird vom bernischen Gericht zu lebenslanger Strafe als Galeerenruderer verurteilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.