Zum Hauptinhalt springen

Locarno ehrt das Alter

Die Traumfabrik Hollywood ist am 69. Filmfestival von Locarno untervertreten. Vielleicht ist das besser so.

Georges Wyrsch
Verbeugung vor dem Leoparden: Schauspieler Harvey Keitel (77) erhält in Locarno einen Lifetime Achievement Award.
Verbeugung vor dem Leoparden: Schauspieler Harvey Keitel (77) erhält in Locarno einen Lifetime Achievement Award.
Keystone

«Warum kommen keine grösseren Stars auf die Piazza Grande? Wo bleibt Hollywood?» Der künstlerische Leiter des Filmfestivals von Locarno, Carlo Chatrian, mag diese Fragen wohl nicht mehr hören, aber er hat immerhin einleuchtende Antworten ­parat:

Das Timing ist heuer schwierig wegen der Olympischen ­Spiele. «Ghostbusters» startete im Tessin eine Woche zu früh. Andere grosse Filme samt Gästen hätte das Festival haben können, doch sie überzeugten künstlerisch nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen