Zum Hauptinhalt springen

Frauenstimmrecht in InnerrhodenManche sind immer noch dagegen

Im Frühling 1991 konnten die Innerrhoder Frauen erstmals in den Ring, manche Männer blieben aus Protest fern:
Seither heben sie gemeinsam die Hand, wie hier an der Landsgemeinde am 27. April 2008.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.