Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Überraschung in GenfMaudet leidet, bricht aber nicht ein

Der Genfer Staatsrat Pierre Maudet, hier neben Fabienne Fischer, kämpft weiter um den Verbleib in der Kantonsregierung. Seine Verurteilung wegen Vorteilsannahme vor zwei Wochen hat Spuren hinterlassen, aber auch eine kleine Solidaritätswelle ausgelöst.

Mitten in der Covid-Krise eröffnete Maudet in verschiedenen Genfer Gemeinden Beratungsbüros, um den Leuten zuzuhören und ihnen weiterzuhelfen.

Debakel für die FDP