Nach Amoklauf auf der Krim: Ermittlungen angelaufen

Ein 18-Jähriger tötete 20 Menschen und verletzte über 40. Sein Motiv ist bisher unklar und Gegenstand der Ermittlungen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt