Neues Kapitel aufgeschlagen

Interlaken

Die ehemalige Evangelische Buchhandlung ist seit siebzig Jahren ein Ort der Literatur. Zehn Jahre lang führte die Riki GmbH das Geschäft. Per Anfang August hat die Buchhandlung Bödeli GmbH den Laden übernommen.

Pia Thomann-Kaufmann in die neue Inhaberin der Buchhandlung.

Pia Thomann-Kaufmann in die neue Inhaberin der Buchhandlung.

(Bild: Monika Hartig)

«Der Name Buchhandlung Bödeli spricht für sich. Wir wollen für unsere Kundschaft die Buchhandlung im Ort sein und bleiben,» erklärt die neue Inhaberin Pia Thomann-Kaufmann. Seit dem 1. August führt das Frauenteam der Buchhandlung Bödeli GmbH das Geschäft an der Interlakner Bahnhofstrasse 25d, das früher einmal Evangelische Buchhandlung hiess.

Ein Ort der Literatur

Seit über siebzig Jahren ist der kürzlich renovierte Laden ein Ort der Literatur, ein Treffpunkt und eine Welt des Buches. «Der Kunde steht hier im Mittelpunkt; er soll ohne Kaufzwang schnuppern, sich wohl fühlen und verweilen, etwa im neuen Kafi-Egge», so Thomann. In der Kundenmitteilung heisst es: «Sie treffen bei uns ein vertrautes Sortiment an, das wir stetig anpassen und den Kundenwünschen gemäss erneuern. Zudem sind ausgewählte Geschenkartikel im Angebot.»

Den Schwerpunkt lege das Sortiment auf die Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung, so Thomann. Feriengäste fragten vor allem nach Literatur und Bildbänden über das Berner Oberland, das Wandern oder nach Kalendern mit Motiven der Region.

Während der letzten zehn Jahre führte der Interlakner Verlag Riki GmbH die Buchhandlung als Filiale. Der Grund für den Entscheid, aufzuhören: «Wir möchten uns wieder vermehrt auf unser Kerngeschäft – den Verkauf von Lehrmitteln – konzen­trieren. Unsere Buchhandlung an der Waldeggstrasse 82 bleibt weiterhin bestehen», teilen Geschäftsleiter Jakob Kihm und Verlagsleiter Ernst Imfeld mit.

«Von jeher wurde die Buchhandlung im Zentrum des Bödeli mit viel Herzblut von engagierten Bücherfrauen geführt und geprägt», so die Kundenmitteilung. Nebst Pia Kaufmann sind dies Lea Malesevic und Deborah Lejczyk. Während der Sommersaison verstärkt die erfahrene pensionierte Buchhändlerin Theresa Hugentobler das Team. Am Samstag, 16. September, will man ab 11 Uhr mit der Kundschaft auf das neue Kapitel der Buchhandlung anstossen. Angesprochen auf den Konkurrenzbetrieb an der Bahnhofstrasse, erklärt Pia Thomann: «Das Bödeli sollte von seiner Grösse her zwei Buchhandlungen tragen.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt