Zum Hauptinhalt springen

Vergabe im Asyl-Wesen: «Das ist keine Frage der Einfachheit»

Inge Hubacher, Leiterin des kantonalen Sozialamtes, hat die Aufträge im Asylwesen neu vergeben. Im Interview erklärt sie, welche Kriterien berücksichtigt wurden.

Marius Aschwanden
Inge Hubacher ist Leiterin des kantonalen Sozialamtes in der Gesundheits- und Fürsorgedirektion.
Inge Hubacher ist Leiterin des kantonalen Sozialamtes in der Gesundheits- und Fürsorgedirektion.
pd

Frau Hubacher, Sie haben soeben Aufträge im Wert von 50 Millionen Franken pro Jahr vergeben. Kam das in Ihrer Karriere schon einmal vor?

Inge Hubacher: Nein, eine solche Riesenkiste habe ich tatsächlich noch nie vergeben. Ich habe aber in der Vergangenheit bereits Geschäfte betreut, die eine vergleichbare Grössenordnung aufgewiesen haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen