Zum Hauptinhalt springen

Der Gründervater und die amerikanischen Heucheleien

Thomas Jefferson, Verfasser der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung, besass hunderte versklavter Afroamerikaner. Bild: Rembrandt Peale
Die Szene trug sich am Dienstag, 12. Juni 2018, im Grenzort McAllen in Texas zu und wurde von Getty-Fotograf John Moore festgehalten, der seit nunmehr zehn Jahren über die Migrationsströme aus Lateinamerika in die USA berichtet.
Auf der Nordseite des Flusses versammelte die Grenzwache die Migranten und nahm ihre Namen auf.
Was mit der Mutter und ihrem Kind passiert ist, war zunächst unklar. Mittlerweile ist bekannt, dass sie nicht getrennt wurden.
1 / 6

Als 16-Jährige geschwängert

Jahrhunderte der Verleugnung