Zum Hauptinhalt springen

Polizei fasst fünf mutmassliche Einbrecher

Die Berner Kantonspolizei hat fünf Männer gefasst, die Anfang Oktober einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Oberdiessbach verübt haben sollen. Vier von ihnen befinden sich in Untersuchungshaft.

Anfang Oktober wurde in ein Einfamilienhaus an der Sägematte in Oberdiessbach eingebrochen. Die Kantonspolizei Bern war umgehend ausgerückt und konnte mithilfe von Anwohnern einen 19-Jährigen festnehmen.

Der Mann gestand, zusammen mit mehreren anderen Männern den Einbruch verübt zu haben. Nach einer Personensuche sowie weiteren Ermittlungen konnte die Polizei in den darauffolgenden Tagen vier weitere Tatverdächtige identifizieren und festnehmen.

Auch die vier nachträglich angehaltenen Männer im Alter zwischen 18 und 40 Jahren zeigten sich teilweise geständig, den versuchten Einbruchdiebstahl verübt zu haben. Vier der fünf Männer befinden sich aktuell in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt weiter.

sda/pkb/ske

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch