Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin schockiert»

Der Vater des Amokläufers Chris Harper Mercer äussert sich gegenüber der Presse.

«Heute war ein niederschmetternder Tag»: Ian Harper spricht mit Journalisten. (Video: Washingtonpost.com)

Mindestens zehn Menschen sind beim Amoklauf am Umpqua Community College in Roseburg im US-Bundesstaat Oregon getötet worden, sieben wurden verletzt. Unter den Toten befindet sich auch der Täter. Es handelt sich laut einem Regierungsvertreter um den 26-jährigen Chris Harper Mercer.

Der Vater des Amokläufers, Ian Mercer, äusserte sich noch Donnerstagnacht gegenüber der Presse: Er sei schockiert. Es sei ein sehr niederschmetternder Tag für ihn und seine Familie gewesen.

SDA/lko

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch