Zum Hauptinhalt springen

Youtube sperrt Kommentare bei Kindervideos

Um Minderjährige vor Pädophilen zu schützen, schliesst Youtube die Kommentarspalten. Plus: Amazon schafft den Dash-Button ab.

Die Videoplattform Youtube lässt künftig keine Kommentare mehr unter Videos zu, in denen Minderjährige vorkommen. Dies geschehe zum Schutz der Kinder & Jugendlichen, erklärt das Unternehmen in einem Blogpost. Der Hintergrund: Vor kurzem hatte ein Youtuber öffentlich gemacht, dass Pädophile Youtube nutzen, um ihre Neigungen zu befriedigen. Dabei nutzen sie auch die Kommentarfunktion, um sich gegenseitig auf spezifische Stellen in Videos aufmerksam zu machen.
Die Videoplattform Youtube lässt künftig keine Kommentare mehr unter Videos zu, in denen Minderjährige vorkommen. Dies geschehe zum Schutz der Kinder & Jugendlichen, erklärt das Unternehmen in einem Blogpost. Der Hintergrund: Vor kurzem hatte ein Youtuber öffentlich gemacht, dass Pädophile Youtube nutzen, um ihre Neigungen zu befriedigen. Dabei nutzen sie auch die Kommentarfunktion, um sich gegenseitig auf spezifische Stellen in Videos aufmerksam zu machen.
Gaetan Bally, Keystone
Vor rund einem Monat wurde bekannt, dass sich Facebook Zugang zu Smartphones von Nutzern verschafft habe, um ihr Nutzungsverhalten zu studieren. Damals hiess es, 5 Prozent dieser Nutzer seien Teenager gewesen – jetzt muss das Unternehmen die Zahl nach oben korrigieren: Es sind wohl doch 18 Prozent gewesen. Das berichtet Techcrunch, das auch schon die ursprüngliche Geschichte enthüllt hatte.
Vor rund einem Monat wurde bekannt, dass sich Facebook Zugang zu Smartphones von Nutzern verschafft habe, um ihr Nutzungsverhalten zu studieren. Damals hiess es, 5 Prozent dieser Nutzer seien Teenager gewesen – jetzt muss das Unternehmen die Zahl nach oben korrigieren: Es sind wohl doch 18 Prozent gewesen. Das berichtet Techcrunch, das auch schon die ursprüngliche Geschichte enthüllt hatte.
Marco Jose Sanchez, Keystone
1 / 4
Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch