Zum Hauptinhalt springen

Nachfolge Velogeschäft RüegsauschachenNun tritt Stalder in die Pedale

Christine und Hermann Gerber übergaben ihr Fahrradgeschäft an Michael Stalder. Er führt es unter neuem Namen weiter. Auch will er das Sortiment an Rennvelos ausbauen.

Christine und Hermann Gerber verkauften und reparierten 44 Jahre lang Fahrräder. Nun übergaben sie das Geschäft an Michael Stalder (l.).
Christine und Hermann Gerber verkauften und reparierten 44 Jahre lang Fahrräder. Nun übergaben sie das Geschäft an Michael Stalder (l.).
Foto: Beat Mathys

«Er trug immer einen schwarzen Mantel, im Winter wie im Sommer», beschreibt Christine Gerber einen Vertreter, der früher jeweils bei ihnen vorbeischaute. In seinem Lieferwagen hatte er Bremskabel, Dynamos und viele andere Ersatzteile, die für die Reparaturen von Fahrrädern nötig waren. Gemeinsam mit ihrem Mann Hermann führte Christine Gerber 44 Jahre ein Velo- und Töffgeschäft in Rüegsauschachen.

Während dieser Zeit sind sie dreimal gezügelt, jeweils im Radius von wenigen Metern. Der letzte Umzug liegt nur einige Monate zurück und hat einen familiären Hintergrund. «Unser Sohn Kevin hat sich entschieden, weiterzufahren, aber nur mit den Motorrädern», erklärt Hermann Gerber. Also fällte auch das Ehepaar einen Entscheid, nämlich, mit den Mountainbikes und Elektrovelos in neue Räumlichkeiten zu zügeln. Die beiden Geschäftsräume liegen einen Steinwurf voneinander entfernt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.