Zum Hauptinhalt springen

Per Vorsatz ein Lächeln auf den Lippen

Die Analyse kann warten. Für Missionschef Gian Gilli geniesst Priorität, dass die Schweizer Olympiateilnehmer mit freiem Kopf zu ihren Wettkämpfen antreten können.

Nachdenklich und doch optimistisch. «Wir haben noch weitere Chancen», sagt Gian Gilli, Chef der Schweizer Olympiadelegation.
Nachdenklich und doch optimistisch. «Wir haben noch weitere Chancen», sagt Gian Gilli, Chef der Schweizer Olympiadelegation.
Keystone

Der 2. August war als Termin für die Zwischenbilanz-Pressekonferenz von Gian Gilli kaum zufällig gewählt worden. Denn der Nationalfeiertag hätte auch zum Medaillenfeiertag werden sollen. Wäre das Wunschszenario eingetroffen, hätte Gilli in entspannter Atmosphäre auf die ersten sechs Wettkampftage zurückzublicken können. Doch Sport ist unberechenbar, wie der Bündner selber feststellte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.