Zum Hauptinhalt springen

Elche fressen Weihnachtsbäume

Im Wildnispark Zürich Langenberg freuen sich die Elche über Weihnachtsbäume, die nicht verkauft werden konnten.

jd
Knospen und Zweige schmecken den Elchen: Ein Elch frisst einen Weihnachtsbaum. Video: Keystone-SDA

Im Wildnispark Zürich Langenberg fressen Elche Weihnachtsbäume. Es handelt sich um nicht verkaufte Weihnachtsbäume von regionalen Händlern und Coop-Verkaufsstellen. Auch normale ausrangierte Tannen sind darunter.

Ausgewachsene Elche fressen vier bis sechs Nadelbäume pro Tag. Ihre Lieblingsbäume sind die Nordmann- und Weisstannen. Über die Winterzeit verfüttern die Tierpfleger zwischen 1500 und 2000 Weihnachtsbäume. Gebrauchte Weihnachtsbäume kommen allerdings nicht auf den Speiseplan. Reste von Weihnachtsschmuck und Kerzenwachs wären ungeniessbar.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch