Zum Hauptinhalt springen

Alexandria, die schönste Frau der Welt

An den Miss World-Wahlen in China ging das Krönchen an eine 18-jährige Amerikanerin: Alexandria Mills verwies ihre Konkurrentinnen, inklusiv der norwegischen Favoritin, auf die Ehrenplätze.

Die schönste Frau der Welt heisst in diesem Jahr Alexandria Mills: Die blonde Miss America wurde am Samstag im südchinesischen Sanya zur neuen Miss World gekrönt. Die 18-Jährige setzte sich gegen mehr als 100 Mitbewerberinnen durch und landete in der Endrunde vor Emma Wareus aus Botswana und Adriana Vasini aus Venezuela auf dem ersten Platz.

Mit Tränen in den Augen empfing Mills bei der festlichen Zeremonie in dem Badeort Sanya auf der Tropeninsel Hainan die Krone von der letztjährigen Miss World, Kaiane Aldorino aus Gibraltar, die sie anschliessend auf einen Thron führte, der aus Anlass des 60-jährigen Bestehens des Schönheitswettbewerbs die Form eines Diamanten hatte.

geschlagene Favoritin

Als Favoritin war laut dem britischen Wettanbieter William Hill eigentlich die schwarzhaarige Norwegerin Mariann Birkedal gehandelt worden. Der erstmals 1951 ausgerichtete «Miss-World»-Wettbewerb fand bereits das fünfte Mal innerhalb von acht Jahren in Sanya statt. Die Preisträgerinnen stammten bislang am häufigsten aus Venezuela und Indien.

AFP/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch