Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Unternehmen wenden sich von Prinz Andrew ab

Prinz Andrew steht nach seinem Interview mit BBC in der Kritik. (2. Oktober 2019) Foto: Richard Wainwrght/Keystone

Kein Wort des Mitgefühls

SDA