Zum Hauptinhalt springen

Charlie Sheen ist im Spital

Der Hollywoodstar ist in Los Angeles in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Die Gründe sind noch unklar.

Der «Torpedo der Wahrheit»: Während seiner Show am 8. April in New York ...
Der «Torpedo der Wahrheit»: Während seiner Show am 8. April in New York ...
Keystone
... schien Sheen seine Fans zu begeistern.
... schien Sheen seine Fans zu begeistern.
Keystone
Im März 2010 musste er sich dafür vor Gericht verantworten.
Im März 2010 musste er sich dafür vor Gericht verantworten.
Keystone
1 / 9

Der Sprecher von Charlie Sheen sagte am Donnerstag, der Schauspieler habe «sehr starke Bauchschmerzen» gehabt. Das auf Nachrichten über Prominente spezialisierte Internetportal TMZ.com hatte zuvor gemeldet, Sheen sei mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gefahren worden.

Dank seiner Rollen in den Fernsehserien «Two and a Half Men» und «Spin City» ist Sheen derzeit einer der bestbezahlten TV-Schauspieler der USA. Doch in der Vergangenheit geriet er immer wieder wegen Alkohol- und Familienproblemen in die Schlagzeilen.

Im November hatte Sheen die Scheidung von seiner Frau Brooke Mueller eingereicht. Wenige Tage später wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert – laut Medienberichten ebenfalls wegen «Alkoholproblemen».

AFP/raa

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch