Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Chronist der Hölle

Seine Tagebücher über seine Zeit als Gefangener in Guantánamo wurden von den US-Behörden heftig zensiert: Mohamedou Ould Salahi. Foto: IKRK

Zuerst Unterstützer von al-Qaida, dann Bestsellerautor

Wirklich frei war er nach seiner Entlassung nicht – auf Druck der USA verweigerte man ihm Reisedokumente.

Die erste freiwillige Reise führt zum Sohn