Zum Hauptinhalt springen

«Wir hatten so viel Spass zusammen»

Auf Twitter trauern Prominente um den verstorbenen «Playboy»-Gründer Hugh Hefner.

Zwischen Chefredaktion, adretten Blondinen und grenzenlosen Träumen. So schillernd war das Leben von Hugh Hefner. (Video: Tamedia/AP/AFP)

«RIP Hugh Hefner!» In den sozialen Medien wird um Hugh Hefner getrauert. Für Paris Hilton war der «Playboy»-Gründer «eine Legende, ein Erfinder, ein Unikat». «Wir hatten so viel Spass und wunderbare Erinnerungen zusammen.»

«Hugh Hefner war ein Gigant im Verlagswesen, im Journalismus, in der freien Meinungsäusserung und den Bürgerrechten. Er war ein echtes Original und er war mein Freund», schreibt der bekannte US-Journalist Larry King.

«Ich hatte eine Reihe von tollen Gesprächen mit Hugh Hefner. Ein interessanter Mann, eine wahre Legende. Was für ein Ende einer Ära», schreibt Schauspieler Rob Lowe.

«Einer der nettesten Männer, die ich je gekannt habe», so Nancy Sinatra.

Kim Kardashian wird Hefner vermissen, wie sie auf Twitter schreibt. «Es ist mir eine grosse Ehre, Teil des Playboy-Teams gewesen zu sein.» Kardashian erschien 2007 im «Playboy».

Heidi Montag war 2009 im «Playboy» zu sehen. Ihre Gedanken sind bei Hefners Frau Crystal.

Der Pionier der Erotikpresse in seinem Element: Hugh Hefner mit Kristina Shannon (links) und Crystal Harris. (21. Februar 2009)
Der Pionier der Erotikpresse in seinem Element: Hugh Hefner mit Kristina Shannon (links) und Crystal Harris. (21. Februar 2009)
Bruno Bebert, Keystone
Das US-Männermagazin gab gestern bekannt: Der «Playboy»-Gründer ist im Alter von 91 Jahren verstorben. (4. November 2010)
Das US-Männermagazin gab gestern bekannt: Der «Playboy»-Gründer ist im Alter von 91 Jahren verstorben. (4. November 2010)
Jae C. Hong, Keystone
Roter Samt-Bademantel: Hugh Hefners Schlafanzug und seine Pfeife waren sein Markenzeichen. (13. Oktober 2011)
Roter Samt-Bademantel: Hugh Hefners Schlafanzug und seine Pfeife waren sein Markenzeichen. (13. Oktober 2011)
Kristian Dowling, Keystone
1 / 10

Hefner sei im Alter von 91 Jahren gestorben, gab das US-Männermagazin in der Nacht bekannt. Er «starb friedlich und unter natürlichen Umständen in seinem Haus».

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch