Zum Hauptinhalt springen

Liam Gallagher wechselt zum Film

Der ehemalige Frontmann von Oasis will einen Film über die Trennung der Beatles drehen.

Neue Pläne: Liam Gallagher an den Brit-Awards im Februar 2010.
Neue Pläne: Liam Gallagher an den Brit-Awards im Februar 2010.
Keystone

Der ehemalige Frontmann der Band Oasis, Liam Gallagher, will einen Film über die Beatles machen. In dem Streifen soll es um die letzten Jahre der legendären Band von 1968 bis zu ihrer Auflösung 1970 gehen, teilte Gallaghers Film-Produktionsfirma in London mit.

Ideengeber seien die Memoiren von Richard DiLello, dem «Haus- Hippie» der Briten in diesen Jahren. DiLello hatte für die Beatles gearbeitet und beschreibt in seinem Buch unter anderem die Trennung der Truppe.

Mehr Infos in Cannes

Der 37-jährige Gallagher sei ein grosser Beatles-Fan. «Es wird ein Film mit Humor und Zuneigung werden», sagte ein Sprecher. Details sollen beim Filmfestival in Cannes in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden.

SDA/jak

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch