Zum Hauptinhalt springen

Nachwuchs im Hause Trump

Im Wahlkampf um die US-Präsidentschaft hat Republikaner Donald Trump einen «Jö»-Effekt dazugewonnen. Seine Tochter Ivanka hat ihr drittes Kind zur Welt gebracht.

Wahlkampf mit Opafreuden: Republikaner Donald Trump streichelt während einer Wahlkampf Rede in South Carolina den Schwangerschaftsbauch seiner Tochter Ivanka. (20. Februar 2016)
Wahlkampf mit Opafreuden: Republikaner Donald Trump streichelt während einer Wahlkampf Rede in South Carolina den Schwangerschaftsbauch seiner Tochter Ivanka. (20. Februar 2016)
Richard Ellis, Keystone

Die Geburt ihres Sohnes Theodore James machte Ivanka am Sonntag über Twitter publik. Die Familie fühle sich «unglaublich gesegnet», schrieb Ivanka Trump. Die Geschäftsfrau, die früher als Model arbeitete, ist seit 2009 mit dem Investor Jared Kushner verheiratet. Im Juli 2011 kam ihre Tochter Arabella Rose zur Welt, Sohnemann Joseph Frederick folgte im Oktober 2013.

Der jüngste Enkel und die Tochter von US-Präsidentschaftsbewerber Donal Trump. (Twitter / Ivanka Trump)

Für Trump ist es das achte Enkelkind. Der Präsidentschaftsbewerber hatte im Wahlkampf mehrfach die Schwangerschaft seiner Tochter erwähnt. Ivanka ist das zweite von drei Kindern aus seiner Ehe mit seiner Ex-Frau Ivana.

«Jared und ich fühlen uns gesegnet die Geburt von Theodore James Kushner bekanntgeben zu dürfen.» (Twitter / Ivanka Trump)

SDA/afo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch