Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Kilchspergers dunkle Fantasien

Heute auf dem Boulevard: +++ Edita Abdieski und Michel Piccoli mit Diva-Preis geehrt +++ Die falsche Kate Middleton +++ Drei Verlobungsringe für Jennifer Love Hewitt +++

Eine junge Krankenpflegerin namens Kate Middleton ist beim Internetnetzwerk Facebook rausgeflogen. Das Unternehmen vermutete, sie wolle sich fälschlich als die künftige Prinzessin ausgeben. Die unschuldige Namensvetterin empörte sich nun auf BBC. Sie wollte über Facebook zu ihrem 30. Geburtstag einladen. Ausserdem habe sie persönliche Bilder auf ihr Konto geladen, die sie nirgends anders gespeichert hat.
Eine junge Krankenpflegerin namens Kate Middleton ist beim Internetnetzwerk Facebook rausgeflogen. Das Unternehmen vermutete, sie wolle sich fälschlich als die künftige Prinzessin ausgeben. Die unschuldige Namensvetterin empörte sich nun auf BBC. Sie wollte über Facebook zu ihrem 30. Geburtstag einladen. Ausserdem habe sie persönliche Bilder auf ihr Konto geladen, die sie nirgends anders gespeichert hat.
Keystone
Jennifer Love Hewitt (31) weiss, was sie will. Seit etwa sieben Monaten ist die US-Schauspielerin  («I Know What You Did Last Summer») mit Alex Beh zusammen. Noch hat Beh nicht um ihre Hand angehalten. Love Hevitt hat aber schon vorgesorgt und streifte durch verschiedene Juwelierläden auf der Suche nach schönen Verlobungsringen.
Jennifer Love Hewitt (31) weiss, was sie will. Seit etwa sieben Monaten ist die US-Schauspielerin («I Know What You Did Last Summer») mit Alex Beh zusammen. Noch hat Beh nicht um ihre Hand angehalten. Love Hevitt hat aber schon vorgesorgt und streifte durch verschiedene Juwelierläden auf der Suche nach schönen Verlobungsringen.
Keystone
«Ich habe tatsächlich drei Ringe ausgesucht, weil ich das Gefühl habe, dem Kerl damit einen Gefallen zu tun», sagte sie in der «Ellen Degeneres Show». «Ich denke, Frauen sind verwirrend. Wir wissen nie, was wir wollen und sind nicht gut darin, Sachen klar zu formulieren.» Wir sagen nur: Jennifer, ab an den Herd.
«Ich habe tatsächlich drei Ringe ausgesucht, weil ich das Gefühl habe, dem Kerl damit einen Gefallen zu tun», sagte sie in der «Ellen Degeneres Show». «Ich denke, Frauen sind verwirrend. Wir wissen nie, was wir wollen und sind nicht gut darin, Sachen klar zu formulieren.» Wir sagen nur: Jennifer, ab an den Herd.
Keystone
1 / 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch