Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Patrick Nuo geht ins «Dschungelcamp»

Heute auf dem Boulevard: +++ Motorhead-Sänger Lemmy Kilmister mag ABBA +++ Udo Lindenberg strebt ein politisches Amt an +++ «Malcom mittendrin»-Star Frankie Muniz erleidet Schlaganfall +++

Nach der Scheidung von seiner Frau Molly macht der Schweizer Sänger Patrick Nuo laut «Bild»-Zeitung bei der Sendung «Ich bin ein Star, holt mich hier raus!» des deutschen Senders RTL mit. Die «Dschungelcamp»-Show soll am 11. Januar starten. Neben Nuo nehmen neben anderen Model Fiona Erdmann, «Deutschland sucht den Superstar»-Finalistin Juliette Schoppmann und Iris Katzenberger, Mutter von Super-Blondine Daniela, teil.
Nach der Scheidung von seiner Frau Molly macht der Schweizer Sänger Patrick Nuo laut «Bild»-Zeitung bei der Sendung «Ich bin ein Star, holt mich hier raus!» des deutschen Senders RTL mit. Die «Dschungelcamp»-Show soll am 11. Januar starten. Neben Nuo nehmen neben anderen Model Fiona Erdmann, «Deutschland sucht den Superstar»-Finalistin Juliette Schoppmann und Iris Katzenberger, Mutter von Super-Blondine Daniela, teil.
Keystone
Udo Lindenberg könnte sich vorstellen, nächster deutscher Präsident zu werden. Am Protokoll müsste man dann allerdings feilen, sagte der Sänger dem «Playboy»: «Dann kommen die Staatsbesuche immer erst mittags, ohne militärische Ehren, direkt ans Bettchen, trinken schön Eierlikör und feiern Freundschaft und Frieden.» Auch ein Engagement als UNO-Botschafter würde er gerne übernehmen. Lindenberg kritisierte, die UNO sei «zu schlapp drauf». Die Vereinten Nationen müssten entschlossener gegen Menschenrechtsverletzungen vorgehen.
Udo Lindenberg könnte sich vorstellen, nächster deutscher Präsident zu werden. Am Protokoll müsste man dann allerdings feilen, sagte der Sänger dem «Playboy»: «Dann kommen die Staatsbesuche immer erst mittags, ohne militärische Ehren, direkt ans Bettchen, trinken schön Eierlikör und feiern Freundschaft und Frieden.» Auch ein Engagement als UNO-Botschafter würde er gerne übernehmen. Lindenberg kritisierte, die UNO sei «zu schlapp drauf». Die Vereinten Nationen müssten entschlossener gegen Menschenrechtsverletzungen vorgehen.
Keystone
Endlich gehe es los mit der achten «Germany's Next Topmodel»-Staffel, twitterte Heidi Klum nach ihrer Ankunft am Münchner Flughafen am Dienstag. Vorauswahlen für die Neuauflage des Wettbewerbs, der im kommenden Jahr bei Pro Sieben ausgestrahlt wird, liefen im August und September dieses Jahres bereits in mehreren deutschen Städten.
Endlich gehe es los mit der achten «Germany's Next Topmodel»-Staffel, twitterte Heidi Klum nach ihrer Ankunft am Münchner Flughafen am Dienstag. Vorauswahlen für die Neuauflage des Wettbewerbs, der im kommenden Jahr bei Pro Sieben ausgestrahlt wird, liefen im August und September dieses Jahres bereits in mehreren deutschen Städten.
Keystone
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch