Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Prinz William allein an «Hobbit»-Premiere

Heute auf dem Boulevard: +++ Jennifer Lawrence zur begehrtesten Frau der Welt gekürt +++ Grosser Aufmarsch bei Sandy-Benefiz-Konzert in New York +++ Ravi Shankar erhält posthum einen Grammy +++

Seit der Weltpremiere in Neuseeland Ende November gab es rund um den «Hobbit» viele Rätsel – jetzt ist der neue Film von Regisseur Peter Jackson endlich in den Kinos angekommen. Bei der Europapremiere in London liessen sich die Stars der Verfilmung des Buches von J.R.R. Tolkien am Mittwochabend von den Fans feiern.
Seit der Weltpremiere in Neuseeland Ende November gab es rund um den «Hobbit» viele Rätsel – jetzt ist der neue Film von Regisseur Peter Jackson endlich in den Kinos angekommen. Bei der Europapremiere in London liessen sich die Stars der Verfilmung des Buches von J.R.R. Tolkien am Mittwochabend von den Fans feiern.
Keystone
Elben-Darstellerin Cate Blanchett freute sich, dass trotz der frostigen Temperaturen so viele Fans zu der Premiere gekommen sind. Sie selber trotzte der Kälte in einem rückenfreien weissen Kleid.
Elben-Darstellerin Cate Blanchett freute sich, dass trotz der frostigen Temperaturen so viele Fans zu der Premiere gekommen sind. Sie selber trotzte der Kälte in einem rückenfreien weissen Kleid.
Keystone
Der indische Sitar-Spieler Ravi Shankar wird posthum mit einem Grammy für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der am Dienstag in Kalifornien verstorbene Shankar ist einer von sieben Künstlern, die den Lebenswerk-Grammy erhalten, wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten. Die Entscheidung sei bereits vor dem Tod des 92-Jährigen gefallen und er selbst in der vergangenen Woche informiert worden, sagte eine Sprecherin.
Der indische Sitar-Spieler Ravi Shankar wird posthum mit einem Grammy für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der am Dienstag in Kalifornien verstorbene Shankar ist einer von sieben Künstlern, die den Lebenswerk-Grammy erhalten, wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten. Die Entscheidung sei bereits vor dem Tod des 92-Jährigen gefallen und er selbst in der vergangenen Woche informiert worden, sagte eine Sprecherin.
Keystone
1 / 12

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch