Zum Hauptinhalt springen

20-Jähriger soll Prostituierte getötet haben

Die Polizei hat im Bahnhof Biel einen Mann aus der Elfenbeinküste festgenommen. Er wird verdächtigt, eine Prostituierte umgebracht zu haben.

Die Kantonspolizei Bern hat am Freitagabend beim Bahnhof Biel einen 20-jährigen Mann aus der Elfenbeinküste festgenommen. Er steht im Verdacht, das Tötungsdelikt an einer Prostituierten begangen zu haben, die am 11. Oktober in ihrem Studio aufgefunden worden war.

Wie das Untersuchungsrichteramt I Berner Jura-Seeland am Sonntag mitteilte, wurde der junge Mann am Samstag durch den zuständigen Untersuchungsrichter in Untersuchungshaft versetzt. Die Anhaltung des 20-Jährigen sei gestützt auf die bisherigen, intensiven Ermittlungen erfolgt. Die Ermittlungen liefen weiter.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch