Zum Hauptinhalt springen

40-Minuten-Kampf mit 127-Kilo-Fisch

Die Zwillingsbrüder Dino und Dario Ferrari haben im italienischen Fluss Po einen riesigen Wels gefangen – und wieder ausgesetzt.

Stolzer Fang: Dino Ferrari mit dem 2,67 Meter langen Fisch.

Es dauerte über 40 Minuten, bis der 127 Kilogramm schwere Fisch im Boot war, wie verschiedene italienische Medien berichten. «Diese Tiere halten sich meistens nur in einem kleinen Stück des Flusses auf und ernähren sich von kleineren Fischen», sagte Dino Ferrari nach der Präsentation des Fanges. Die Brüder Ferrari wogen und fotografierten das «Monster des Po», wie italienische Zeitungen das Tier nannten. Danach setzten sie den Wels wieder im Fluss aus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch