Zum Hauptinhalt springen

55 Tote bei Explosion von Tanklastwagen im Niger

Der LKW ist in der Nähe der Hauptstadt Niamey auf Bahngeleisen umgekippt – und hat dann Feuer gefangen.

red
Das Unglück hat sich in der Nähe des Flughafens der Hauptstadt Niamey ereignet. Karte: Google Maps
Das Unglück hat sich in der Nähe des Flughafens der Hauptstadt Niamey ereignet. Karte: Google Maps

Bei der Explosion eines Tanklastwagens im Niger sind nach Behördenangaben 55 Menschen ums Leben gekommen und 36 weitere verletzt worden. Der mit Benzin beladene LKW sei in der Nacht zum Montag in der Nähe des Flughafens in der Hauptstadt Niamey explodiert, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Montag. Die Opfer seien «verbrannt».

Augenzeugen berichteten, die Explosion habe sich ereignet, als eine Menschenmenge aus dem auf Bahngleisen umgekippten LKW versucht habe, Treibstoff aufzufangen.

(AFP)

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch