Flugschüler mit Bruchlandung im Belpmoos

Belp

Beim Flughafen Bern-Belp stürzte am Donnerstag ein Flugzeug ab. Der Unfall verlief glimpflich: Verletzt wurde niemand.

Das Kleinflugzeug prallte nahe der Landebahn auf den Boden.

(Bild: 20min)

Am Flughafen Bern-Belp legte am Donnerstagmorgen ein Kleinflugzeug nahe der Landebahn eine Bruchlandung hin. Das Wrack lag mit einer beschädigten Nase im Rasen, die Motorabdeckung sowie der Propeller wurden offenbar abgerissen.

Der Vorfall ereignete sich um 9.40 Uhr, wie die Kapo Bern gegenüber «20 Minuten» ausführt: «Wir wurden wegen eines Unfalls mit einem Kleinflugzeug alarmiert», sagt Kapo-Sprecherin Letizia Paladino. «Die Maschine stürzte jedoch aus einer geringen Höhe ab. Nach aktuellen Informationen wurden keine Personen verletzt.» Wie Paladino weiter sagte, untersucht die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) die genauen Umstände des Unfalls.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt