Zum Hauptinhalt springen

Am Nachmittag gibt es Schnee, Blitz und Donner

Im Verlauf des Tages zieht entlang der Voralpen und Alpen ein Wintergewitter auf.

Polare Luftmassen in der Schweiz: Die Wetterprognosen von Meteonews.

Das Wetter bietet heute von allem ein bisschen. Mehrheitlich ist es bewölkt und nass, ab und zu zeigt sich aber auch die Sonne – und: Ein Gewitter zieht auf.

Blitz und Donner seien entlang der Voralpen und Alpen möglich, sagt Sharon Satz von Meteonews zu Redaktion Tamedia. Wintergewitter seien nicht ungewöhnlich. Sie entstehen, wenn grosse Temperaturunterschiede zwischen den hohen und tiefen Luftmassen herrschen. Verantwortlich für die kalte Luft ist das Tiefdruckgebiet Torsten, welches polare Luftmassen in die Schweiz bringt.

Flocken im Flachland

So sind die Temperaturen in den nächsten Tagen bescheiden. Die Höchstwerte liegen heute bei 4 Grad. Die Schneefallgrenze sinkt im Verlauf des Tages, sodass Flocken auch das Flachland erreichen.

Am Donnerstag und Freitag bleibt es nass und kalt. Die Temperaturen liegen auch dann tagsüber nur knapp über dem Gefrierpunkt. Zum Wochenende hin baut sich ein Hoch auf. Es dürfte aber winterlich bleiben.

Eine Familie in Oberägeri hat den Schlitten aus dem Keller geholt.
Eine Familie in Oberägeri hat den Schlitten aus dem Keller geholt.
Alexandra Wey, Keystone
Roland nutzte das Winterwetter hingegen fürs Snowkiten.
Roland nutzte das Winterwetter hingegen fürs Snowkiten.
Alexandra Wey, Keystone
Die Temperaturen steigen am Sonntag nicht über 5 Grad.
Die Temperaturen steigen am Sonntag nicht über 5 Grad.
Screenshot Meteonews
1 / 16

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch