Zum Hauptinhalt springen

Angelina Jolie in Afghanistan

Die Schauspielerin und Botschafterin des Uno-Flüchtlingshilfswerks UNHCR hat am Mittwoch und Donnerstag Flüchtlingslager in Afghanistan besucht.

Bereits einmal weilte Jolie in der Krisenregion: Im November 2005 besuchte sie ein Flüchtlingslager in Pakistan.
Bereits einmal weilte Jolie in der Krisenregion: Im November 2005 besuchte sie ein Flüchtlingslager in Pakistan.
Keystone

Wie es in einer Mitteilung des UNHCR heisst, war die Botschafterin zum ersten Mal in Afghanistan. Die 33-jährige Jolie rief die Weltöffentlichkeit zu mehr Spenden auf. Jolies Reise fand im Vorfeld einer internationalen Konferenz statt, an der im nächsten Monat über Rückkehr von Flüchtlingen und deren Reintegration in Afghanistan debattiert werden soll, so in der UNHCR-Mitteilung weiter. In den letzten Jahren hatte Jolie Flüchtlingslager von Afghanen in Pakistan besucht.

In den USA ist Jolies neuer Film «Changeling» unter der Regie von Clint Eastwood angelaufen. In dem Drama spielt sie eine allein erziehende Mutter im Los Angeles der späten 20er Jahre, deren neunjähriger Sohn entführt wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch