Zum Hauptinhalt springen

Bewaffnete überfallen Tankstellen-Shop

In Delsberg JU haben zwei Räuber einen Coop-Pronto-Shop ausgeraubt. Sie lauerten den Angestellten beim Verlassen des Ladens auf und zwangen sie mit vorgehaltener Waffe, den Inhalt des Tresor herauszugeben.

Zwei bewaffnete Räuber haben am Neujahrstag in Delsberg JU einen Tankstellen-Shop überfallen. Sie bedrohten die beiden Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und erbeuteten mehrere tausend Franken, wie die Kantonspolizei Jura mitteilte.

Die beiden Räuber hätten die Angestellten beim Verlassen des COOP-Pronto-Tankstellenshops abgepasst und gezwungen, in den Laden zurückzukehren und den Unbekannten den Inhalt des Tresors auszuhändigen, schrieb die Polizei in der Nacht zum Montag. Danach hätten die Räuber ihre beiden Opfer an den Händen gefesselt und seien zu Fuss geflohen.

Der Überfall ereignete sich am Sonntagabend gegen 22.05 Uhr - kurz nach Ladenschluss. Die Angestellten hätten einen Schock erlitten, seien ansonsten aber unverletzt geblieben. Die Fahndung nach den Räubern sei bislang ergebnislos verlaufen, hiess es. Die Polizei sucht Zeugen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch