Zum Hauptinhalt springen

Bijouterie-Überfall in Burgdorf

Zwei junge Männer haben in der Nacht auf Freitag eine Bijouterie im Burgdorfer Bahnhofsquartier ausgeraubt. Sie erbeuteten Schmuck im Wert von über 100'000 Franken.

Die eingedrückte Türe der Bijouterie.
Die eingedrückte Türe der Bijouterie.
Walter Pfäffli

Vor dem Einbruch hatten die zwei Täter ein Auto entwendet, wie das Untersuchungsrichteramt Emmental-Oberaargau und die Kantonspolizei Bern mitteilten. Vor der Türe der Bijouterie stellten sie einen Abfallcontainer ab, in den sie mit dem Wagen hineinfuhren. So wurde die Türe des Geschäfts eingedrückt.

Nach dem Raub flüchteten die Täter zu Fuss in Richtung Bahngeleise. Das Auto liessen sie zurück. Bei den Tätern handelt es sich laut Polizeiangaben um zwei Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren. Zur Tatzeit trugen sie schwarze Kleidung und Baseball-Caps.

Die Polizei sucht Zeugen: 031 634'41'11.

SDA/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch