Zum Hauptinhalt springen

Brad Pitt macht in drei Jahren Schluss

Mit seiner Grossfamilie hat Brad Pitt wohl Action genug: Als 50-Jähriger will Brad Pitt seine Schauspielkarriere beenden, sagte er in einem Interview.

Tschüss: Brad Pitt will sich von der Schauspielerei verabschieden.
Tschüss: Brad Pitt will sich von der Schauspielerei verabschieden.
Keystone

Zugegeben, so richtig knackig wie zu Zeiten von «Aus der Mitte entspringt ein Fluss» oder «Seven» ist Brad Pitt nicht mehr. Das ist ihm wohl auch selber aufgefallen. In drei Jahren, wenn er 50 ist, will er seine Schauspielkarriere deshalb beenden, schreibt «The Guardian». Diese für seine treuen Fans schockierende Nachricht hat Pitt bei einer Promotion-Show für seinen neuen Film «Moneyball» verkündet.

Weiter als Produzent

Was er denn danach machen wolle, wurde er gefragt: «Wenn ich das bloss wüsste.» Vermutlich wird Brad Pitt der Filmbranche aber als Produzent erhalten bleiben. Er bekomme immer wieder Projekte auf den Tisch, die es ohne ihn vermutlich schwerer hätten.

In der Wahl seiner Projekte ist Brad Pitt inzwischen jedoch um einiges vorsichtiger als früher. Seine Kinder hätten seine Filmwahl beeinflusst. «Ich bin mir bewusst, dass sie die Filme eines Tages sehen, wenn sie erwachsen sind. Ich will, dass sie ihnen etwas bedeuten. Ich will, dass sie denken: Dad ist voll okay.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch