Zum Hauptinhalt springen

Chinese stirbt bei Massenkollision im Berner Oberland

In der Nähe von Brienz im Kanton Bern kam es am Sonntagabend zu einer Massenkollision mit fünf Autos. Dabei kamen zwei Männer ums Leben, ein weiterer wurde schwer verletzt.

Am Sonntagabend (29. September 2013) kam es auf der Autostrasse A8 bei Brienz zu einer schweren Kollision zwischen fünf Autos gekommen.
Am Sonntagabend (29. September 2013) kam es auf der Autostrasse A8 bei Brienz zu einer schweren Kollision zwischen fünf Autos gekommen.
Bruno Petroni
Zwei Männer kamen dabei ums Leben. Drei weitere Personen wurden verletzt.
Zwei Männer kamen dabei ums Leben. Drei weitere Personen wurden verletzt.
Bruno Petroni
1 / 2

Zwei Männer sind bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autostrasse A8 bei Brienz ums Leben gekommen. Insgesamt fünf Autos waren am Sonntagabend in die Kollision verwickelt, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte.

Ein 50-jähriger Chinese war unterwegs Richtung Meiringen, als er kurz vor Brienz auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort streifte sein Wagen ein entgegenkommendes Auto, wurde gedreht und kollidierte heftig mit einem weiteren entgegenkommenden Wagen. Zwei weitere Autos wurden ebenfalls in den Unfall verwickelt.

Der Chinese wurde schwer verletzt ins Spital geflogen. Der Beifahrer, ein 41-jähriger Landsmann, der ebenfalls im Kanton Bern wohnte, konnte nur noch tot geborgen werden – ebenso wie ein noch nicht identifizierter Mitfahrer auf dem Rücksitz. In den anderen vier involvierten Autos wurden zwei Lenker verletzt.

SDA/jur

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch