Zum Hauptinhalt springen

Das ZDF veräppelt Erich Hess

In die Kamera winken, auf Kommando Hände schütteln und immer schön lächeln: Die deutsche Satiresendung «heute-show» macht sich über den Berner SVP-Politiker Erich Hess lustig. Dieser nimmts gelassen.

Erich Hess hatte sich wohl einen etwas anderen Beitrag vorgestellt als jenen, der am Freitag in der «heute-show» ausgestrahlt wurde. Die Macher hätten sich als normales Fernsehteam des ZDF ausgegeben, sagt Erich Hess heute. Man wolle einen Beitrag zum Thema «Steuerstreit» drehen und ihn befragen. Beim Interviewtermin habe das Team mit ihm einige Sequenzen gedreht, von denen er gedacht habe, sie seien für einen Einspieler oder Zwischenschnitte während des Interviews. Falsch gedacht, Hess tappte dem Satireteam der «heute-show» in die Falle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.