Zum Hauptinhalt springen

Die einflussreichsten Frauen Grossbritanniens

Joanne K. Rowling und Victoria Beckham haben es nach ganz oben in der britischen Gesellschaft gebracht. In einer Rangliste schlagen sie sogar die Queen.

Noch vor der Queen: Joanne K. Rowling (links) und Victoria Beckham.
Noch vor der Queen: Joanne K. Rowling (links) und Victoria Beckham.
Keystone

Die Bestseller-Autorin Joanne K. Rowling ist zur einflussreichsten Frau Grossbritanniens gekürt worden. Sie liess in der Rangliste eines britischen Verlags die Queen weit hinter sich. Königin Elisabeth II. musste sich auch noch Victoria Beckham geschlagen geben.

Die Herausgeber des britischen Zeitschriftenverlags National Magazine Company wählten die Autorin der Zauberer-Saga «Harry Potter» an die Spitze der Rangliste, wie das Unternehmen in London mitteilte. Zur Begründung wurden Rowlings Schreibbegabung, ihre Hartnäckigkeit auf dem Weg zum Erfolg und ihre menschenfreundliche Veranlagung genannt.

Beckham, Cameron, Westwood

Rang zwei belegte die frühere Pop-Sängerin und heutige Modedesignerin Victoria Beckham, die mit dem englischen Fussball-Star David Beckham verheiratet ist. Unter die Top Ten schafften es ausserdem unter anderem die Modedesignerin Vivienne Westwood und Samantha Cameron, die Ehefrau von Premierminister David Cameron. National Magazine Company gibt in Grossbritannien rund 20 Zeitschriften heraus, darunter «Harper's Bazaar» und «Good Housekeeping».

SDA/jak

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch