Zum Hauptinhalt springen

Ein Mohnblumen-Meer der Erinnerung

Mit 888'246 Blumen aus Keramik gedenken die Briten ihrer Kriegstoten – eine gelungene Touristenattraktion.

Die rote Flut der Keramikblumen füllt den Graben am Tower of London. Jede Blume steht für einen im Krieg Gefallenen. Foto: Neil Hall (Reuters)
Die rote Flut der Keramikblumen füllt den Graben am Tower of London. Jede Blume steht für einen im Krieg Gefallenen. Foto: Neil Hall (Reuters)

«Erstaunlich» fand Catherine, die Herzogin von Cambridge, die Kunstinstallation am Tower. «Spektakulär» nannte Prinz William, was er sah. Königin Eli­zabeth war immerhin «beeindruckt». Und beeindruckt waren auch die Heerscharen ihrer Untertanen und der Touristen, die zum Tower zogen: Vier Millionen Menschen sollen es insgesamt gewesen sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.