Zum Hauptinhalt springen

«Eine Tragödie auf unserem Boden»

François Hollande äussert sich zum Flugzeugabsturz des Airbus der Luftfahrt-Gesellschaft Germanwings.

In Frankreich ist ein Airbus der Gesellschaft Germanwings mit 142 Passagieren und 6 Crew-Mitgliedern an Bord abgestürzt. Die Maschine war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf. Der Airbus ging zwischen den Orten Digne und Barcelonnette in den Alpen zu Boden.

Frankreichs Präsident François Hollande sagte am Dienstag in Paris, es gebe wohl «keinen Überlebenden». Ausserdem sei es wahrscheinlich, dass es eine «grosse Zahl deutscher Opfer» gibt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch