Zum Hauptinhalt springen

Fast ein Drittel der Abteilung Milieu- und Sexualdelikte verhaftet

Im Zürcher Rotlicht-Milieu sind 14 Personen festgenommen worden – darunter fünf Stadtpolizisten der ehemaligen Sittenpolizei. Hinweise auf den Fall kamen von verschiedenen Seiten.

Razzia im Chilli's: In diesem Zürcher Club an der Müllerstrasse wurden neun Personen verhaftet.
Razzia im Chilli's: In diesem Zürcher Club an der Müllerstrasse wurden neun Personen verhaftet.
Simon Eppenberger
Weitreichende Folgen: Nach Hausdurchsuchungen bei den bereits Verhafteten kam es auch zur Festnahme von fünf Mitarbeitern der Zürcher Stadtpolizei.
Weitreichende Folgen: Nach Hausdurchsuchungen bei den bereits Verhafteten kam es auch zur Festnahme von fünf Mitarbeitern der Zürcher Stadtpolizei.
Simon Eppenberger
Präsident von Transparency International Schweiz: Jean-Pierre Méan befasst sich seit 30 Jahren mit dem Thema Korruption.
Präsident von Transparency International Schweiz: Jean-Pierre Méan befasst sich seit 30 Jahren mit dem Thema Korruption.
ZVG
1 / 12

Am Montagabend fand im Zürcher Nachtclub Chilli's eine Hausdurchsuchung statt. Im Lokal an der Müllerstrasse im sogenannten «Bermuda-Dreieck» wurden der Betreiber und zahlreiche im Nachtclub tätige Personen kontrolliert.

Gemäss Aussagen von Nachbarn fand der Einsatz nach 17 Uhr statt. «Es standen mindestens sechs Polizeiwagen rund um das Chilli's», sagte eine Augenzeugin. Eine Frau, die am Vorabend verhaftet wurde, kehrte heute Dienstagmittag bereits wieder zurück. Sie sei festgenommen worden, weil die Beamten ihre Identität und die Arbeitsbewilligung überprüfen wollten, sagt die Betroffene gegenüber Redaktion Tamedia.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.