Zum Hauptinhalt springen

Flusspferd-Baby Farasi erkundet Basler Zolli

Heute hat der Zolli das eine Woche alte Flusspferdjunge Farasi der Öffentlichkeit vorgestellt. Newsnetz hat die ersten Videobilder.

Farasi erkundet bereits sein Gehege. Nur eine Woche nach der Geburt ist das Flusspferdjunge bereits auf den Beinen.
Farasi erkundet bereits sein Gehege. Nur eine Woche nach der Geburt ist das Flusspferdjunge bereits auf den Beinen.
Keystone
Meistens schwimmt Farasi allerdings neben seiner Mutter Helvetia im Wasser – und schaut dabei noch etwas ängstlich in die Welt. Weil Schwimmen und Spazieren so anstrengend sind...
Meistens schwimmt Farasi allerdings neben seiner Mutter Helvetia im Wasser – und schaut dabei noch etwas ängstlich in die Welt. Weil Schwimmen und Spazieren so anstrengend sind...
Keystone
...legt sich gleich ganz hin.
...legt sich gleich ganz hin.
Keystone
1 / 4

Farasi geht bereits mit seiner Mutter Helvetia an Land spazieren. Er ist am 6. November im Wasser zur Welt gekommen und wird auch im Wasser gesäugt.

Helvetia hält den Flusspferd-Vater Wilhelm noch auf Abstand. Es muss dieser sich noch eine Weile gedulden, bis er wieder gemeinsam mit seiner Familie baden darf.

(oku)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch