Zum Hauptinhalt springen

Frau bei Explosion eines Paketes schwer verletzt

In Rheinfelden an der schweizerisch-deutschen Grenze ist am Dienstag eine Frau bei einer Detonation schwer verletzt worden. Die 49-Jährige hatte zuvor ein an sie adressiertes Paket bei der Post abgeholt.

Die Untersuchungen laufen auf Hochtouren: Im Auto explodierte das Paket. (Screenshot: Badische Zeitung)
Die Untersuchungen laufen auf Hochtouren: Im Auto explodierte das Paket. (Screenshot: Badische Zeitung)

In ihrem Auto sei es dann zu der Explosion gekommen. Vermutlich habe die Frau das Paket dort geöffnet, teilte die Polizei mit. Es bestehe keine Lebensgefahr. Zur Herkunft des Pakets machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Die Frau wurde mit einem Helikopter ins Spital geflogen. Ihr Kleinwagen wurde laut Polizei bei der Explosion «weitestgehend» zerstört. Es gebe Anhaltspunkte, die einen Zusammenhang mit dem privaten Umfeld der Frau vermuten liessen.

SDA/pbe

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch