Zum Hauptinhalt springen

Frontalkollision in Krummenau – Autofahrerin schwer verletzt

Eine Frau geriet mit ihrem Kleinwagen im Toggenburg auf die Gegenfahrbahn und stiess mit zwei Fahrzeugen zusammen. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht.

Die Frau musste aus dem Auto befreit werden: Unfallstelle auf der Toggenburgerstrasse. (Bild: Kapo St. Gallen)
Die Frau musste aus dem Auto befreit werden: Unfallstelle auf der Toggenburgerstrasse. (Bild: Kapo St. Gallen)

Eine 23-jährige Frau ist am Sonntagabend bei einem Unfall in Krummenau schwer verletzt worden. Sie geriet mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn, auf der sie mit zwei entgegen kommenden Fahrzeugen zusammenstiess. Ein Rega-Helikopter brachte die Frau ins Spital.

Warum die junge Frau mit ihrem Kleinwagen auf der Toggenburgerstrasse auf die Gegenfahrbahn fuhr, ist unbekannt, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Auf der Gegenfahrbahn waren vier Autos unterwegs. Mit dem zweiten kollidierte die Automobilistin seitlich, mit dem vierten frontal. Die anderen konnten ausweichen.

Die Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von Feuerwehrleuten befreit werden. Zwei Insassen des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden beim Unfall leicht verletzt. Zum Sachschaden konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

SDA/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch